Es regnet
Du hast gefragt woran 
mich der Baum der vor meinem 
Fenster steht erinnert die Antwort 
ersann ich an dich es ist die
 Art wie sich seine Äste Zweige
 ja seine Krone bewegen sich 
kraftvoll und 
zart zugleich den Windkräften 
gebend sehe ich sie erinnere ich
 mich daran dass es dich gäbe an 

deine Worte wie sie entstehen als wären 
sie wie Zweige sich zurücknehmende
 Fäden die einander begleitend sich   
gegenseitig aufheben verewigen und 
sterben in Wehen der Sprechgeburt 
ins Leben zurückkehren zum Wohl 
ein Wort wird geboren in der 
Baumkrone wirklich nahezu jedes

Mal wenn ich den Baum hier 
sehe denke ich an dich 
der Wind treibt  die Zweige 
auseinander wie die 
Weltseele uns Menschen und auch 
aufeinander der Baum ist wie 
eine Menschenmenge er kann 
unterm Schnee schläfrig werden
 und im Gewitter auf der Flucht 
sein gestern fielen frostige 
Tränen vom Himmel auf die 
Baumblätter auf Erden ich 
hörte jemanden sprechen 

es regnet


²⁰²⁰




Erstellen Sie Ihre Website oder Ihren Online-Shop mit Mozello.

Schnell, einfach, ohne Programmieraufwand.

Missbrauch melden Mehr erfahren