Gute Nacht

Ein Rabbiner sagte, es gebe zwei Völker in der Welt, so habe G-tt gewollt. Er sprach aus jüdischer Sicht. Ich dachte: Das eine Volk ist wie der Mann Nummer Eins, das andere Volk wie der Mann Nummer Zwei in einem jüdischen Witz. Der Mann Nummer Zwei kommt zum Rabbi und schimpft über den Mann Nummer Eins. Der Rabbi sagt: Du hast recht. Dann kommt der Mann Nummer Eins zum Rabbi und schimpft über den Mann Nummer Zwei. Der Rabbi sagt: Du hast recht. Die Männer heißen in Wirklichkeit anders. Ich habe sie so genannt, denn ich weiß ihre Namen nicht mehr. Die Namen sind für den Gedankengang nicht wesentlich. So wie im Witz geschieht öfter. Jeder bekommt zu hören, was er hören will, der Ruhe wegen. Der Rabbi bleibt alleine. Rebezen, die Frau vom Rabbi, kommt und schilt: Wie kannst du so etwas tun? Es kann nicht sein, dass beide recht haben. Du kannst nicht zu dem einen sagen: Du hast recht, und zum anderen das Gleiche. Der Rabbi sagt: Aaa! Du hast auch recht.

War die Antwort des Rabbiner lustig oder ungerecht? Mich erinnerte sie an einen zweiten jüdischen Witz. Ein Mann kommt zum Vater einer jungen Frau und sagt, dass er sie heiraten will. Der Vater sagt: Nun, gut, aber du lernst Talmud,  du hast keine Arbeit. Wie willst Frau und Kinder ernähren? Der junge Mann sagt: G-tt wird helfen. Der Vater fragt: Hast du Haus? Der junge Mann antwortet: G-tt wird helfen. Der Vater stellt noch ein paar Fragen dieser Art. Auf jede Frage antwortet der junge Mann: G-tt wird helfen. Er geht. Die Ehefrau des Vaters und Mutter der jungen Frau fragt: Nu, wie war es? Der Vater sagt: Nu, in Ordnung, netter Junge, nur, wie soll ich es sagen? Er glaubt, ich sei G-tt.

Es fällt mir schwer, nichts dazu zu sagen. Ich habe ein paar Fragen. Wollte der junge Mann heiraten, um den Vater der jungen Frau zum G-tt zu machen? Zog der Rabbi nicht in Betracht, dass die Welt sich vielleicht selbst erschafft, dass es sie ewig gibt, dass kein G-tt sie macht, um die Menschen in das Volk der Juden und in das Volk der Nichtjuden zu teilen? Gibt es G-tt doch und er verhält sich wie der Rabbi? Kommt das Volk Nummer Zwei und schimpft über das Volk Nummer Eins, sagt G-tt: Du hast recht? Kommt das Volk Nummer Eins und schimpft über das Volk Nummer Zwei, es sei unrein, sagt G-tt: Du hast recht? Schimpft G-ttes Frau, es könne nicht sein, G-tt richte schlecht, antwortet G-tt: Du hast auch recht? Wie ist es denn? Macht G-tt das und schläft er dann? Des Friedens wegen?

²⁰²³





Erstellen Sie Ihre Website oder Ihren Online-Shop mit Mozello.

Schnell, einfach, ohne Programmieraufwand.

Missbrauch melden Mehr erfahren